Auf den Seiten und Kanten des Gefriergeräts hat sich Reif oder Eis gebildet

Zuletzt aktualisiert 12.03.2020 08:04

Betrifft:

  • Gefriergeräte freistehend
  • Kombinierte Geräte (Kühlschrank und Gefrierteil)
  • No Frost Gefriergeräte

 

Beschreibung:

  • Eisbildung an den Seiten und Kanten des Gefriergerätes

 

Ursache

  • Es ist normal, dass sich in Gefriergeräten Reif und Eis bilden. Eis bildet sich, wenn die Tür geöffnet wird und feuchte Luft in das Gerät strömt. 
  • Eine ordnungsgemäße Installation und Handhabung des Geräts hilft Ihnen, Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen. 
  • Unverpackt gelagerte Lebensmittel geben große Mengen an Feuchtigkeit ab und tragen dazu bei, dass sich rascher Eis bildet.

 

Abhilfe:

  • Tauen Sie den Gefrierschrank manuell ab. Hinweise hierzu finden Sie in der Gebrauchsanweisung.
  • NoFrost-Gefrierschränke tauen sich automaisch ab. Jedoch können auch bei No-Frost-Gefrierschränken durch äussere Einflüsse, eine zu grosse Feuchtigkeitansammlung zu einer Überlastung des Gerätes führen. Tauen Sie das Gerät ab.
  • Handelt es sich nicht um ein NoFrost-Gerät, müssen Sie dies manuell abtauen.
  • Weiter Tipps finden Sie auch in der Suchmaschine unter Abtauen.
  • Vermeiden Sie es, die Tür zu oft zu öffnen bzw. sie über längere Zeit geöffnet zu lassen.
  • Stellen Sie die Temperatur auf etwa -18°C ein.
  • Überprüfen Sie die Temperatur, indem Sie ein Thermometer zwischen den Lebensitteln platzieren (einbetten). Lesen Sie nach etwa 12 Stunden die Temperatur ab. 
  • Bewahren Sie Lebensmittel immer gut verpackt zum Beispiel in Gefrierbeuteln oder in Gefrierbehältern auf.
  • Stellen Sie sicher, dass der Gefrierschrank gemäß Installationsanweisung aufgestellt und somit ausreichend belüftet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass die Türdichtung an den Ecken der Tür richtig anliegt
  • Überprüfen Sie, ob die Türdichtung gut funktioniert, indem Sie ein Blatt Papier in der Türe einzwicken und es dann herausziehen.  Wenn Sie das Papier ohne Widerstand herausziehen können, schließt die Türe nicht richtig und die Dichtung sollte getauscht werden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Türdichtung sauber ist
  • Die Dichtung kann mit einem feuchten Tuch und ein wenig Reinigungsmittel gesäubert werden. Reinigungsmittel können Sie im Webshop bestellen.
  • Überprüfen Sie, ob die Dichtung verformt ist. In diesem Fall erwärmen Sie die Dichtung für ein paar Sekunden mit einem Fön und versuchen dann, die Dichtung zu dehnen.  

WARNUNG! Achten Sie darauf, dass Sie die Türdichtung nicht zu stark erhitzen, sonst können Tür und Dichtung beschädigt werden    

  • Überprüfen Sie die Scharniere und ersetzten Sie eventuell defekte Teile.

 

Helfen oben genannte Tipps nicht weiter, empfehlen wir Ihnen, einen Technikertermin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an den Electrolux Kundendienst, halten Sie bitte die folgenden Gerätedaten bereit. Modell-, Produkt- (PNC), ELC- und Seriennummer. Diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes.

 

  1. Telefon 0848 848 111
  2. Kontaktformular
  3. Techniker online buchen  24/7    

 

HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen. 

War dieser Artikel hilfreich?

Service-Techniker buchen
Service-Techniker buchen

Haben Sie ein Problem mit Ihrem Gerät, das Sie nicht selbst lösen können? Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer kompetenten Servicetechniker.

Ersatzteile und Zubehör kaufen
Ersatzteile und Zubehör kaufen

Finden Sie in unserem Webshop Original-Ersatzteile für Ihr Gerät und lassen Sie diese direkt nach Hause liefern.