Der Wäschetrockner bleibt nach dem Programmende nicht stehen

Zuletzt aktualisiert 20.11.2019 13:08

Betrifft:

  • Wäschetrockner

 

Beschreibung:

  • Der Wäschetrockner bleibt nach dem Programmende nicht stehen.
  • Die Trommel dreht weiter nach Programmende.

 

Abhilfe:

  • Die Knitterschutzphase kann die Ursache hierfür sein. Das Gerät läuft je nach Einstellung 30 - 120 Minuten lang in dieser Phase weiter und kann manuell angehalten werden. Drehen Sie dazu den Programmwahlschalter in die Aus-Position.
Dauert das Programm länger als 2–3 Stunden:
  • Ein Programm mit dem höchsten Trockengrad dauert normalerweise 2–3 Stunden.
  • Das Programm für Bettbezüge dauert länger.
  • Es könnte eine Störung bei der Feuchtigkeitsmessung vorhanden sein.

 

Ursachen:

  • Unsachgemäße Erdung des Geräts.
  • Anschluss über ein Verlängerungskabel.
  • Filzband/Sensoren in der Trommel verschmutzt.
  • Siebe, Kondensator oder Kondensatorfach verschmutzt.
  • Die Trommel und die Mitnahmerippen können mit Essigwasser oder Putzstein/Zitronenstein gereinigt werden.

 

Helfen oben genannte Tipps nicht weiter, empfehlen wir Ihnen, einen Technikertermin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an den Electrolux Kundendienst, halten Sie bitte die folgenden Gerätedaten bereit. Modell-, Produkt- (PNC), ELC- und Seriennummer. Diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes.

 

 

  1. Telefon 0848 848 111
  2. Kontaktformular
  3. Techniker online buchen 24/7 

 
HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen. 


War dieser Artikel hilfreich?

service-electrolux

Service-Techniker buchen

Haben Sie ein Problem mit Ihrem Gerät, das Sie nicht selbst lösen können? Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer kompetenten Servicetechniker.

spares-electrolux

Ersatzteile und Zubehör kaufen

Finden Sie in unserem Webshop Original-Ersatzteile für Ihr Gerät und lassen Sie diese direkt nach Hause liefern.